Vermischtes

Die Mythossäge

 

Eine kleine Teleskopgeschichte.

 

Meine Beobachtungsvorlieben liegen bei Deepsky von Weitfeld bis Mini-PN, Mond, Planeten, Kometen und Sonne.

Das ist echt schwierig unter einen Hut zu bringen, was nach vielen Irrungen, Wirrungen und Annäherungen zur Idee und Umsetzung meines 12“ f/5,3 Dobsons mit einspiegelbarem 6“ f/4,8 führte. Das Teleskop ist unter der Rubrik Equipment zu sehen und derzeit wirklich für alle meine Beobachtungswünsche die beste Wahl, wenn es darum geht, mit einem Teleskop an den Start zu gehen. Immer wieder schenkt mir dieses wandelbare Teleskop schöne Beobachtungen.

 

Daneben eignet es sich gerade durch diese Wandlungsfähigkeit innerhalb von Sekunden auch, um mal den verschiedenen und doch sehr verbreiteten Optikmythen in der Praxis auf den Grund zu gehen.

Read more: Die Mythossäge

Freakshow

Freakshow….oder was so alles werden kann

 

Einleitung:

Wer hier mitliest sollte eine Portion Planspiegel (Marke Badezimmer)vertragen, denn er wird sich hier und da finden, so wie ich mich auch in hohem Maße und recht häufig wieder finde, selbst betrachte. Kleinigkeit, denn ich schreibe ja selbst.

Weiterhin soll die Annahme gelten, dass des 8 Zoll Dobsons oder auch der alternativen 6-12 Zöller gemäß ihrem Leistungspotenzial von unserem ehemaligen Einsteiger als geeignet angesehen werden, denn sie sind es tatsächlich, wenn nicht schon das Öffnungsfieber alle rationalen Überlegungen bezüglich des Teleskops an sich verhindert hat. Selbst in diesem ebenso unheilbaren, wie verständlichen Ausnahmezustand sind die folgenden Szenarien durchaus weiterhin möglich.

 

Read more: Freakshow